Die Elo®-Zuchtstätte von der Alperheide

Unsere kleine Hobby - Zuchtstätte liegt im Westen von NRW, in den Feldern
von Viersen - Dülken, am Deutsch-Niederländischen Naturpark Maas-Schwalm-Nette.

Sieben Elos
, eine Katze und ein Kaninchen leben mit uns gemeinsam in Haus & Garten und genießen die 1200 qm Grundstück in ländlicher Umgebung.

Mit dem Ziel gesunde, wesensfeste und familienfreundliche Hunde zu züchten wird jede Verpaarung sorgfältig geplant.

Bei der späteren Vergabe der Welpen wird auf die individuellen Lebensumstände der Familien
und die Wesensmerkmale der einzelnen Welpen Rücksicht genommen. Das Wohlergehen
unserer Welpen liegt uns sehr am Herzen!

Auch nach der Abgabe freuen wir uns über weiteren Kontakt, denn wir möchten gerne wissen wie sich unsere Welpen entwickeln und stehen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.


Die ersten 8 Wochen

Die Wurfbox steht bei uns im Haus und die Welpen wachsen innerhalb unserer Familie auf.

Nach den ersten 3 Wochen dürfen die neuen Welpenbesitzer / Interessenten unsere Welpen besuchen kommen.

Ab der vierten Lebenswoche werden die Welpen mit verschiedenen Futtersorten auf ihr späteres Leben vorbereitet.
Auf dem Speiseplan stehen neben rohem Fleisch auch Gemüse, Obst, Trockenfutter und
diverse Kauartikel mit und ohne Fell.

Wenn die Welpen mobil werden, haben sie die Möglichkeit langsam ihre Umwelt zu erkunden.
In der ersten Zeit ist vor der Wurfbox ein kleiner Auslauf eingerichtet, später dürfen sie dann Haus
und Garten erobern. Draußen stehen ihnen verschiedene Untergründe wie Pflastersteine, Kies,
Rasen und Sand zur Verfügung, selbstverständlich werden auch
unterschiedliche Spielmöglichkeiten angeboten.

Um die Welpen auf möglichst viele Umweltreize vorzubereiten, gehören alle üblichen
Haushaltsgeräusche wie Staubsauger, Spülmaschine, Türklingel, Radio, TV, Kinderlärm
und Besucher auch während der Aufzucht zu unserem Leben.
Auch Autofahren, Halsband + Leine, spazieren gehen und Körperpflegemaßnahmen
lernen die Kleinen vor ihrer Abgabe kennen.

Durch ein integriertes Welpen-WC und häufigen Zugang zum Garten werden die Kleinen
auf Stubenreinheit vorbereitet.

Neben der Betreuung durch die Mutterhündin und unserer Erziehung stehen den Welpen noch
sechs weitere ausgewachsene Elo
s und eine Katze als Sozialpartner zur
Verfügung, die den Kleinen auf kompetente Art erklären was unter Hunden und mit Katzen
erlaubt ist und was nicht.


Abgabe der Welpen

Nach der vollendeten 8. Lebenswoche dürfen die Welpen zu ihren neuen Familien.

Bis dahin sind sie von einer ortsansässigen Tierärztin untersucht, entwurmt, geimpft, gechipt
und durch einen Zuchtwart der EZFG e.V. überprüft.

Der Welpenkäufer bekommt mit dem Welpen auch:
-
die original Elo® Ahnentafel der Elo- Zucht- und Forschungsgemeinschaft e.V.,
- den international gültigen Impfpass (Heimtierausweis),
- eine Welpenmappe mit Informationen,
- Futter für die ersten Tage und auch Halsband und Leine für die erste Zeit.

Nach ein paar Tagen Eingewöhnungszeit freuen sich alle Welpen
über den Besuch einer "Welpenstunde".


Wir wünschen allen Welpen ein langes und glückliches Leben
und freuen uns jederzeit über aktuelle Fotos!


Home

Christina Bendor · Torfweg 10 · 41751 Viersen - Dülken

> seit Mai 2010 Zuchtwart der EZFG e.V. < > seit Juli 2013 Zuchtrichter der EZFG e.V. <

Telefon: 0 21 62 / 890 45 05 · Mobil: 0172 212 46 75
eMail info@elos-von-der-alperheide.de

Disclaimer